Protein-Elektrophorese

Protein-Elektrophorese

Die Protein-Elektrophorese ist eine Untersuchungsmethode, bei der die Proteine im Blut entsprechend ihrer Größe und elektrischen Ladung auf einer Folie aufgetrennt werden. Durch Anfärben werden diese Proteine dann sichtbar gemacht. Über die Intensität der Färbung lässt sich das Vorhandensein eines bestimmten Proteins zahlenmäßig bestimmen.

« Zurück