Monozyten

Monozyten

Eine Zellart der Leukozyten nennt sich Monozyten. Monozyten werden auch Fresszellen oder im Gewebe Makrophagen genannt, da sie Schadstoffe oder andere Zellen/Bakterien durch Phagozytose auflösen, also auffressen. Besteht ein Mangel an Monozyten spricht man von eine Monozytopenie. Sind zu wenige der Fresszellen vorhanden, können Fremdkörper nicht aufgespürt werden und der Körper ist Infektionen gegenüber schutzlos ausgeliefert.

« Zurück