Bilirubin

Bilirubin

… entsteht in der Leber nach dem Abbau von Hämoglobin in Leber und Milz und wird über die Galle in den Darm abgegeben. Es ist ein rötlichbrauner Farbstoff, der für die Farbe unserer Ausscheidungen verantwortlich ist. Man kann es im Blut und Harn messen. Der Bilirubinwert spiegelt die Funktion der Leber oder das Vorliegen einer Hämolyse (Untergang von roten Blutkörperchen) wider. Ist zu viel Bilirubin im Blut, färben sich Augen und Haut gelblich, deshalb spricht man auch von Gelbsucht.

« Zurück